Pieschen für Alle

Zusammenleben im Stadtteil

Dolmetscher verfügbar

| Keine Kommentare

Dank einer Förderung durch das Sozialamt können wir ab sofort den Einsatz von Dolmetschern bei der Betreuung von Geflüchteten finanzieren.
Die Dolmetscher kommen vom Gemeindedolmetscherdienst. Wir wollen sie auf zweierlei Weise einsetzen:

  • Sprechstunde für Bürokratisches: Ab September werden bei den offenen Treffs von „Pieschen für alle“ Dolmetscher anwesend sein, um Dokumente zu übersetzen und beim Ausfüllen von Formularen behilflich sein.
  • Begleitung/Vermittlung im Einzelfall: Paten und Geflüchtete können einen Dolmetscher zu einem Termin ihrer Wahl bestellen. Sei es, um einmal ein bisschen tiefer miteinander ins Gespräch zu kommen. Sei es, um Geflüchtete zum Arzt oder zu einer Behörde zu begleiten. Sei es, um ein kleines Fest oder eine Begegnung in größerem Kreis zu gestalten.

Das Angebot gilt für alle, die mittelbar oder unmittelbar Kontakte nach Pieschen haben – weil sie hier wohnen, oder weil sie Geflüchtete betreuen, die in einer bestimmten Phase ihres Ankommens hier gewohnt haben. Wer es in Anspruch nehmen möchte, meldet sich bitte bei Anja Osiander, info@pieschen-fuer-alle.de.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.