Pieschen für Alle

Zusammenleben im Stadtteil

Lust auf ein Experiment? 40 Minuten „violence: recode“ am 29. oder 30. April

| Keine Kommentare

Bei der Großen Runde im April 2016 warb Barbara Lubich vom Zentralwerk noch einmal leidenschaftlich und gewinnend für eine Erfahrung der besonderen Art, die sich Neugierigen in der kommenden Woche bietet:

VIOLENCE:RECODE
29. oder 30. April: fr, 18 Uhr /sa 16 oder 18 Uhr
im Zentralwerk, Riesaer Straße 32

recode

Die Tänzerin und Konfliktforscherin Dana Caspersen hat sich eine Art Gespräch mit Gesten und Rhythmus ausgedacht, bei dem die Teilnehmer Formen von „struktureller Gewalt“ * am eigenen Leib erfahren können. Das Stück/Experiment dauert nur 40 Minuten. Es geht nicht um Statistiken, nicht um Interviews, sondern um eine einmalige Begegnung und um Dialog in einem ungewohnten Kontext.

* „Strukturelle Gewalt“? Darunter versteht man Zwänge, die aus Vorschriften oder gesellschaftlichen Regeln entstehen – gleichsam anonym. Asylsuchende können viele Lieder davon singen. Auf die eine oder andere Weise haben aber wir Alle unsere Erfahrungen damit.

Erläuterungen von Barbara Lubich:

Die Veranstaltung bietet Raum für eigenes Nachdenken und für kurze Einzelgespräche untereinander. Danach gibt es Gelegenheit im Zentralwerk zu weilen und bei einem Snack ins Gespräch zu kommen.

Wir freuen uns sehr, bei dieser Gelegenheit den Teilnehmern, die den Ort noch nicht kennen, auch das Zentralwerk vorzustellen. Das Zentralwerk ist eine Genossenschaft für Kunst.Wohnen.Arbeiten, die derzeit auf dem Gelände der ehemaligen Druckerei Völkerfreundschaft in der Riesaer Straße entsteht. Es soll ein neuer Ort für ganz Dresden und besonders für Pieschen werden.

Wir suchen noch Dresdner Bürger aus allen Berufen, gesellschaftlichen Hintergründen und Herkünfte, Neuangekommenen mit Deutschkenntnisse, die Lust haben, einfach vorbeizukommen. Eine Voranmeldung ist allerdings aus organisatorischen Gründen erforderlich: lubich@zentralwerk.net.

Weitere Infos:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.